I PLAY D(E)AD

I PLAY D(E)AD

Eine Solo Tanzperformance von Wagner Moreira

 

170905_Ansicht_Wagner

170905_Ansicht_Wagner2

„I PLAY D(E)AD“ möchte im Tanzen das Sterben lernen, aber nicht ohne das Leben zu

feiern. Im emotionalen Spagat zwischen dem Tod des Vaters und dem eigenen

Sterbenlernenwollen eröffnet Wagner Moreira in seinem Solo ein poetisches Szenario

über Pietät und Demut, Mut, Entschlossenheit und Lebensfreude – letztlich also über die

großen philosophischen Fragen unseres Lebens und die überwältigende Kraft der Kunst.

Im achtzehnten Jahr nach dem Freitod des eigenen Vaters feiert Wagner Moreira 25 Jahre

Tanzkarriere und obendrein seinen 40. Geburtstag. Die momentane Koinzidenz dieser

Ereignisse ist Anlass genug, um sich genau jetzt mit Leichtigkeit und Nachdenklichkeit

zugleich in einem Solo dem mitunter selbstauferlegten Tabu des Freitods zu stellen, vor

allem aber dem Feiern und Auskosten des Augenblicks einen Platz einzuräumen. Eine

Geburtstagsfeier durch und durch bis ganz zum Schluss.

 

„Durch so viele Rätsel und Fragestellungen, die objektiv, logisch und sozial schlicht nicht

beantwortet werden können, bleibt mir nur mein Tanz als Mittel der Hinterfragung und des

philosophischen Denkens und Mich-Bewegens. Solange ich mich für das Leben

entscheide, bewege ich mich, tanze ich, denke ich – und existiere deshalb auch nur so.“ –

Wagner Moreira

 

Konzept, Choreografie, Performance: Wagner Moreira

Konzept, Dramaturgie: Thomas Schütt

Produktionsleitung: Helena M. Fernandino

 

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und die Landeshauptstadt

Dresden – Amt für Kultur und Denkmalschutz.

 

 

In Kooperation mit dem projekttheater Dresden, der Pegasus Theaterschule Dresden, dem

Landesverband für Hospizarbeit und Palliativmedizin Sachsen e.V., dem Zentrum für

Austausch und Innovation Köln und C.O.R.E. – Creating Opportunities Of Research and

Explorations

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s